Chronik der Dorfner Mühle

Chronik Dorfner Mühle Chronik Dorfner Mühle 2010 2010 Seit nunmehr drei Generationen ist unser Handeln von klaren Werten und Nachhaltigkeit geprägt

2010 Fuhrparkerweiterung
2009 Neubau der kompletten Weizenmühle mit einer Leistung von 130 Tonnen auf den neuesten Stand der Technik

2008 Einbau einer Chargenmischanlage um individuelle und kundenspezifische Mischungen herzustellen

2006 Umbau der Roggenmühle auf 45 Tonnen
1930 Chronik Dorfner Mühle
Chronik Dorfner Mühle 1990 1998 Bau eines zusätzlichen Mehlsilos

1997 Umbau der Getreidereinigung mit neuen Maschinen

1995 Erstellung eines Nachproduktesilos
1987 Bau einer umhausten Getreideannahme mit Staubabsaugung, entsprechend den neuesten Hygienevorschriften sowie den notwendigen Reinigungsmaschinen

1986 Bau eines Getreidesilos

1984 Errichtung einer Lose-Mehlverladung

1981 Umbau der vorhandenen Weizenmühle auf 80 Tonnen und Neuerstellung einer Roggenmühle mit einer Leistung von 20 Tonnen
1980 Chronik Dorfner Mühle Chronik Dorfner Mühle Chronik Dorfner Mühle
Chronik Dorfner Mühle 1970 1976 Neubau eines Mehlsilos

1970 Neubau der Garagen für den Fuhrpark
1965 Neubau des Getreidesilos mit Loseannahme

1960 Neubau der Mühle
1960 Chronik Dorfner Mühle
Chronik Dorfner Mühle Chronik Dorfner Mühle 1950 1950 Anbau an das vorhandene Mühlengebäude sowie Neuerstellung der landwirtschaftlichen Gebäude
1930 Links im Bild die Familie Dorfner; rechts vier Angestellte Schon in der ersten Generation wurde Wert auf harmonischen Zusammenhalt gelegt 1930 Chronik Dorfner Mühle
Chronik Dorfner Mühle 1920 1920 Alte Mühle
1910 Im Vordergrund zwei Bauern mit Pferdefuhrwerk und hinten 1.Generation Dorfner mit vier Kindern 1910 Chronik Dorfner Mühle
Chronik Dorfner Mühle 1900 1902 Wolfgang Dorfner aus Ascha erwirbt die Mühle aus Wolferszell
1376 Wird erstmalig ein Müller Stephan aus Wolferszell urkundlich erwähnt 1300